herzlich willkommen

die feuerbach akademie ansbach e.v. ist ein eingetragener und gemeinnütziger verein, der ausschließlich von vereinsbeiträgen und spenden lebt.

der namensgeber für die akademie - paul johann anselm ritter von feuerbach (1775 – 1833) – war verfasser des strafgesetzbuches für das königreich bayern, weiter präsident des appellationsgerichts in bamberg und erster präsident des appellationsgerichts in ansbach. sein satz „keine strafe ohne gesetz“ (nulla poena sine lege) ist zu einem kernelement des rechtsstaates geworden.

ziel der feuerbach akademie ansbach e.v. ist es, interessierte menschen im rahmen von veranstaltungen, lesungen und ausstellungen zusammenzuführen.

außerdem bietet die feuerbach akademie ansbach e.v. im rahmen ihrer vortragsreihe info-donnerstag regelmäßig einmal im quartal am ersten donnerstag eines Monats allen interessierten einen kostenlosen informationsabend an. spezialisierte referenten informieren über aktuelle rechtsthemen.

 

dr. malte schwertmann

vorstand

  

in kooperation mit:

meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft

aktuell juli 2018

mi
04.07.
19.00h

das neue datenschutzrecht - praxiserfahrungen aus erster hand

 

vortragsveranstaltung für unternehmer, geschäftsführer und leitende angestellte in kooperation mit der meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb und den wirtschaftsjunioren ansbach e.v.

die neue datenschutz-grundverordnung ist in aller munde. nicht nur, dass eine vielzahl von neuerungen eingeführt worden sind. die verstöße sollen nunmehr auch mit drakonisch anmutenden strafen sanktioniert werden. nach dem inkrafttreten der datenschutz-grundverordnung am 25.05.2018 steht nun der erste erfahrungsbericht an. wie können die unternehmen die datenschutzpflichten am besten erfüllen? wie ist mit den neuen dokumentationspflichten umzugehen? diese fragestellungen will unser vortragsabend aufgreifen. es wird sowohl einen praxisbericht aus dem zuständigen landesamt für datenschutzaufsicht geben als auch einen bericht von seiten der betroffenen unternehmen.

zu den referenten:

alexander filip ist referent im bayerischen landesamt für datenschutzaufsicht und täglich mit der prüfung der umsetzung der datenschutzgrundverordnung befasst.

rechtsanwalt dr. christian teupen ist im referat gewerblicher rechtsschutz und it-recht bei der meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb tätig. er berät u. a. mittelständische unternehmen im hinblick auf die datenschutzrechtlichen vorgaben der datenschutz-grundverordnung.

die moderation des abends liegt bei rechtsanwalt dr. malte schwertmann, fachanwalt für handels- und gesellschaftsrecht, meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb.

die veranstaltung ist kostenfrei, für ihr leibliches wohl ist gesorgt. wir freuen uns auf ihr kommen!