veranstaltungen 2017

.


 


info-do
09.03.
19.00h

richtig vermieten - beruhigt schlafen! rechtliche und praktische hinweise für ihr persönliches immobilienmanagement

 

helge ziegler, präsident des bundesverbandes für immobilienwirtschaft

rechtsanwalt dr. malte schwertmann, meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb

die immobilie zur vermietung gilt als sichere und trotzdem ertragreiche kapitalanlage. der traum von sicheren mieterträgen kann sich aber auch zum albtraum entwickeln: die skala reicht von der ausbleibenden miete über den messie zum mietnomaden. kann oder will der mieter nicht zahlen, ist der schaden schnell hoch und aus dem ertragsobjekt wird ein „draufzahlgeschäft".

die veranstaltung soll ihnen helfen, den richtigen mieter zu finden und ärger mit unliebsamen mietern von vornherein zu vermeiden. rechtliche und praktische tipps geben hilfestellung im auswahlverfahren, der mietvertragsgestaltung und der durchführung des mietvertrages.

 

di
28.03.
18.30h

4. steuerberaterabend: strategien zur haftungsvermeidung beim mandanten – tax compliance

fachveranstaltung für steuerberater

rechtsanwalt dr. christian horvat, fachanwalt für steuerrecht, meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb

rechtsanwalt dr. malte schwertmann, fachanwalt für handels- und gesellschaftsrecht, meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb

rechtsanwalt dr wolfgang staudinger, meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb

persönliche haftung und strafrechtliche verantwortung können schon durch bewusstes „wegschauen" begründet werden. nach dem motto: wer nicht kontrolliert, der billigt rechtswidriges verhalten in der betrieblichen organisation. als Schlagwort ist dafür "compliance" seit jahren in der diskussion. nun ist auch die finanzverwaltung „auf den zug aufgesprungen". existiert kein innerbetriebliches kontrollsystem für steuern, so soll dies ein indiz dafür sein, dass fehler in der erfüllung der eigenen steuerlichen verpflichtungen vorsätzlich oder leichtfertig erfolgen, mit den entsprechenden straf-rechtlichen und haftungsrechtlichen folgen. dabei ist mit einem weit verbreiteten irrtum aufzuräumen: die pflicht zur tax compliance beschränkt sich nicht auf großunternehmen, sondern betrifft alle unternehmen mit arbeitsteiliger erledigung der steuerlichen pflichten.

der Vortrag soll über den diskussionsstand, die position der finanzverwaltung sowie die auswirkungen auch für kleine und mittelständische unternehmen informieren.